Was Sie vor einer Reise nach Kenia tun müssen

Über den Tellerrand hinausschauen: Besonderes Urlaubsziel Kenia

 

Immer mehr Menschen wollen in ihrem Urlaub nicht einfach nur am Strand liegen und tagelang nichts tun – der Mensch möchte Abenteuer, Herausforderungen, einfach was neues erleben! Eine Reise nach Kenia ist für Abenteuerlustige und Ferndurstige genau das Richtige. Lesen Sie im Folgenden die Vorzüge für eine Reise nach Kenia.

 

eine Reise nach Kenia
Landschaft in Kenia

 

Kenia – wunderbare Weiten

Das Herz von Kenia wird beherrscht durch Hochebenen mit endlos scheinenden, weiten Savannen. Nur allzu gut kann man sich vorstellen, wie die Tiere in “König der Löwen” hier gemeinsam zum Königsfelsen reisen, um dem jungen Thronfolger die Ehre zu erweisen. Die Sonne scheint in diesem Teil der Welt so nah, dass sie beinahe greifbar ist, die Sonnenauf- und Untergänge sind riesig und glühend rot. 

In der Trockenzeit in Kenia, welche von Dezember bis März bzw. Juni bis September dauert, dominieren die Farben Gelb und Gold. Wenn Sie sich auf eine Safari in der Trockenzeit begeben, gibt es einige Vorteile. Die Wege sind fester, sodass man gut mit dem Wagen oder auch zu Fuß voran kommt. Der Staub, der unweigerlich hinzu kommt kann zwar stören, gibt der Safari dann aber doch ihren richtigen Flair. Die Bäume und Büsche sind kahl, sodass sie die Tiere besser beobachten können. Haben Sie einen erfahrenen Führer, der die Wasserstellen kennt, können Sie hier auch viele Tiere beobachten.

In der Regenzeit ist die Landschaft grüner, die Pflanzen- und Tierwelt erholt sich von den Strapazen der Dürre. Auch wenn es häufiger regnet ziehen einige Touristen diese Zeit vor, da Hotels und andere Unterkünfte nicht so voll und entsprechend günstiger sind, 

Ein paar Tage am Strand entspannen sollte immer drin sein. Auch hier bietet sich Kenia an. Die Strände Kenias gelten als die schönsten weltweit, mit ihrem weißen Sand am türkisblauen Meer wirkt es wie ein wahr gewordener tropischer Traum. 

 

Die Big Five in Kenia

Früher war es das Ziel einer Safari, von jedem ein Exemplar zu erschießen: die Big Five. Heute sehen das zum Glück die meisten Menschen anders, wird das wildern von bedrohten Tierarten in vielen Teilen Afrikas und gerade in den Nationalparks streng bestraft. Heute begnügen sich die meisten Abenteurer auf Safari damit, die Tiere zu beobachten. Und seien wir mal ehrlich, die Pracht dieser wunderbaren Wildtiere ist lebendig sehr viel beeindruckender und schöner, als tot.

Aber wer sind denn nun die Big Five? Als Big Five werden fünf bestimmte Wildtiere Afrikas Bezeichnet: Elefanten, Nashörner, Büffel, Löwe und Leopard.Entscheidend war den damaligen Großwildjägern nicht die Größe an sich, sondern die Schwierigkeit und Gefahr, der sie sich aussetzen mussten, um ein solches Tier zu schießen. Die Einordnung der Tiere als große Jagdtrophäe brachte alle an den Rand der Auslöschung, die Bestände erholen sich wenn überhaupt nur sehr langsam.Deshalb ist es wichtig, auf die richtigen Safariführer zu setzen, die den Schutz der Tiere mit ihrer Arbeit unterstützen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Reise nach Kenia sich für alle lohnt, die sich nicht scheuen den gewohnten Komfort zu verlassen und ein richtiges Abenteuer zu erleben. 

Kreuzfahrten sind modern und sehr beliebt

Ausflügler haben meistens das Problem, dass sie an das Reiseziel gebunden sind. Deswegen können die Reisende zwar einen PKW mieten und die benachbarte Gegend erleben, einen Eindruck des gesamten Landes bleibt leider meistens aus. Kreuzfahrten jedoch machen es möglich dem Urlauber, sehr viele andere Länder zu erleben. Deswegen haben viele Kreuzfahrtanbieter sehr viele Wege im Angebot, die für jede Vorliebe das richtige anbieten. Auf Webseiten wie dieser beliebten hier können Sie sich dann günstige Angebote holen und Bewertungen zu Kreuzfahrtschiffen durchlesen. Egal ob es nun Trips zum Nordkap sind oder Schiffsreisen in die Südsee. Das wohl beliebteste Urlaubsziel für Kreuzfahrer ist nach wie vor die Karibik. Da sie eine große Vielzahl von Inseln auf einem recht kleinen Seegebiet parat hält, machen viele Ausflügler ihre Schiffsreise in die Karibik.

Einer der eine Kreuzfahrt machen möchte, sollte sich bewusst sein, dass sie teurer ist als ein Pauschalurlaub in der Türkei. Bei einer solchen Reise vergütet jeder selbstredend auch für die Rundum Betreuung. Dafür bekommt jeder als Bonbon zudem eine Abwechslung, wie man sie bei keinem anderen Reisetyp hat. Einstmals waren Schiffsreisen etwas für betuchte Senioren. Dieser Umstand hat sich in den letzten Jahren komplett gewandelt. Heute sind Kreuzfahrten erschwinglich geworden. Außerdem gibt es Clubschiffe, die extra ein Programm für junge Menschen und Junggebliebene haben. Einer der sich für eine Kreuzfahrt interessiert, kann sich im Reisebüro erkundigen. Jeder kann zudem die Reedereien direkt kontaktieren, und sich einen Katalog zukommen lassen. Eine andere Möglichkeit ist das Internet. Lediglich Kreuzfahrt Karibik eingeben, und das Angebot lesen. Auf den Homepages der Anbieter findet jeder zusätzlich zu den Wegen auch Photos der Schiffe und weitere nützliche Angaben. Einen enormen Unterschied gibt es bezüglich der Kreuzschiffe.

Eine Millionenbranche tut sich auf

Wegen dem Aufschwung in dieser Branche bauen ein Paar Kreuzfahrtanbieter gigantische Schiffe, die mehr als tausend Reisende einquartieren können. Einer der es etwas idyllischer mag, findet aber nach wie vor auch nicht so extrem riesige Schiffe mit einem individuelleren Flair. Gerade die Getränkepreise bei AIDA sollten Sie dabei im Blick haben. Ein exklusives Angebot der Kreuzfahrt sind Segelschiffe. Viele Anbieter haben Zwei- oder Dreimaster im Angebot, die besonders für sportliche Ausflügler einen Reiz darstellen. Auf solchen Schiffen müssen die Ausflügler nämlich meistens mit anpacken. Diese Schiffsreisen sind wohl nur etwas für Hobbysegler.

Zu guter letzt sollte sich jeder vor Beginn der Reise überlegen, ob jeder eigentlich nicht seekrank wird. Einer der ohne weiteres seekrank wird, hat wahrscheinlich nicht viel von seiner Reise.

Kreuzfahrten können auch von Mallorca starten!

Mallorca ist eine der beliebtesten Urlaubsinseln der Deutschen, vor allem die jüngere Generation reist sehr gerne dort hin. Die meisten die den Namen der Insel hören, denken sofort an feiern und den Genuss von Alkohol, die Insel hat also einen Ruf, der nicht unbedingt das wieder spiegelt was die Insel ist. Denn man kann auf Mallorca nicht nur sehr gut feiern, auch die verschiedenen Angebote an Freizeitaktivitäten sind nicht außer Acht zu lassen. Verschiedene Wassersportarten wie zum Beispiel surfen, segeln und auch tauchen, machen die Insel immer bekannter und steigern die Popularität.

Ballermann oder Luxus Urlaub?

Mallorca ist vor allem durch den bekannten Ballermann so berühmt geworden. Der Ballermann war ursprünglich eine Kneipe in der vor einiger Zeit noch so gefeiert wurde, wie man es heute in der ganzen Gegend um den Ballermann herum auch tut. Eine mittelmeer kreuzfahrt ab mallorca macht richtig Bock! Diese Kneipe von dem das alles aus geht gibt es nicht mehr. Bei dem guten Wetter das in der Hauptsaison auf Mallorca herrscht, wird es niemanden wundern zu hören, dass die verschiedenen Kneipen und Gastronomiebetriebe die es dort gibt, in den meisten Fällen keine Gelegenheit zum unterstellen haben, es ist praktisch einfach nur ein Tresen an dem man sich die verschiedenen, für Mallorca typischen, Getränke kaufen kann.

Sonne und Sangria

Eines der beliebtesten Getränke ist Sangria, das ist ein Wein. Auf Mallorca trinkt man den Wein aber nicht wie man jetzt vermuten könnte aus Weingläsern, sondern aus Eimern mit sehr langen und dicken Strohhalmen. Es gibt einen Film der das Leben wie es dort zu der Hauptsaison ist zeigt, er heißt Ballermann 6, wobei die 6 eigentlich nichts mit dem Ballermann zu tun hat. Auch zum Beispiel AIDA Kreuzfahrten kann man mit einem Landgang auf Mallorca buchen.

Spanien: Hotel oder günstiges Ferienhaus?

Jedes Jahr fahren einige Deutsche nach Spanien und nicht einzig nach Mallorca, um dort Party zu machen, sondern auch Andalusien, Calpe, Malaga, Costa Blanca, Estartit, Costa del Sol, Benissa, Teneriffa sowie Costa Brava. Deshalb ist es sinnvoll, sich ein Ferienhaus Spanien zu buchen. Welche Vorteile bringt einem ein Ferienhaus in Spanien? Je nachdem wo das Haus gebaut wurde, sei es bloß an der Costa Brava, Costa Calida, in Pollenca bzw. in Moraira, bietet es unterschiedliche Vor- aber gleichermaßen Nachteile. Bei den meisten Ferienhäusern, wie dem Ferienhaus Teneriffa oder dem Ferienhaus Andalusien, existieren es einige Transportmöglichkeiten: per Bus, Auto oder Taxi.

Ferienhäuser

Überall gibt es gute und günstige Ferienhäuser

Des weiteren wirkt positiv zu bewerten, dass man mehrere, Jahre Hintereinander ständig das gleiche Heim buchen könnte. Wo kann jeder sich eine Ferienwohnung in Spanien buchen sowie auf was wirkt dabei zu achten? Es gibt 2 Möglichkeiten sich ein solches Haus zu buchen. Zum einen könnte jeder dies auf den vorhandenen Seiten im Web, für zum Beispiel Ferienhaus Costa Blanca oder Ferienhaus Malaga, vollziehen beziehungsweise in einem örtlichen Reisbüro. Sofern jeder beispielsweise gerne am Badestrand erscheint, sollte jeder sich ein Ferienhaus Costa del Sol mieten. Auch ist es so wichtig eine 2. Möglichkeit zu haben, sofern die Erste überhaupt nicht mehr mehr da sein sollte. So bietet es sich zum Beispiel an, sobald jeder kein Ferienhaus Pollenca mehr mieten konnte, einfach nach einem anderen Ferienhaus Mallorca zu suchen. Im Internet hat jeder eine bemerkenswerte Möglichkeit an verschiedenen möglichen Ferienhäusern von Ibiza bis zu einem Ferienhaus Estartit, wobei vor allem auf drei Aspekte geachtet werden muss. Je nachdem zu welcher Zeit man sich etwa ein Ferienhaus Calpe buchen will, können sich Preise und Verfügbarkeit unterscheiden.

Günstige Ferienhäuser schlagen teure Hotels

Desweiteren zeigen günstige Ferienhäuser mieten wie beispielsweise das Ferienhaus Benissa andere Vor- sowie Nachteile als beispielsweise ein Ferienhaus Costa Brava.Falls jeder Wert auf persönliche Betreuung bei der Auswahl seiner Wohnungen legt, sollte man sich in einem örtlichen Reisebüro Informationen einholen. Diese haben zudem die Möglichkeit, Möglichkeiten aufzuzeigen sowie je nach Ansprüchen das passende Heim auszusuchen.Mit diesen Vorzügen kann man sich und seiner Familien, einen wunderschönen Wellnessurlaub, z.B. in einem Ferienhaus Costa Calida oder einem Ferienhaus Moraira, verbringen.

Mallorca – Insel der Gegensätze

Endlich Urlaub. Wie schön ist es, wenn man endlich für einige Wochen ein anderes Land und eine andere Kultur kennenlernen kann. Besonders schön ist die Ferieninsel Mallorca.

Mallorca ist nicht nur Ballermanntourismus

Gerade bei den Deutschen ist die Baleareninsel sehr bliebt. Die Gastfreundschaft und die Nähe zu Deutschland sind die Hauptgründe dafür. Man gelangt nach wenigen Stunden Flug direkt auf die Insel und wer es sich so richtig gut gehen lassen möchte, der geht nicht ins Hotel, sondern bucht eines der Luxusvillen auf Mallorca. Gerade, wenn es mehrere Personen sind, dann lohnt sich der Vergleich der verschiedenen Wohnmöglichkeiten. Eine Luxusvilla ist luxuriös eingerichtet und man hat einen riesigen Garten mit Pool. Oder man geht in Hotels wie das SENTIDO Playa del Moro.  Die schöne Umgebung kann man sich individuell aussuchen. Egal, ob man lieber am Meer bleiben möchte oder im Landesinneren, es gibt eine Vielzahl an Luxusvillen, aus denen man seinen Favoriten auswählen kann.

Günstig oder Luxus, Sie entscheiden

Bevor man nach Mallorca, zum Beispiel nach Cala Millor, reist, sollte man sich Reiseberichte von anderen Urlaubern und Mallorca-Fans durchlesen. Im Internet kann man viele Berichte finden und darin findet man auch viele Einkaufs-, Ausgeh- und Urlaubs-Tipps, die einem wirklich helfen, die schönsten Gegenden und die beliebtesten Touristen-Locations zu finden. Man kann vor Ort oder vor der Reise nach Mallorca einen Leihwagen mieten. Der wird einem direkt am Flughafen zur Verfügung gestellt, und wenn man wieder abreist, dann stellt man das Auto wieder am Flughafen ab. Auf Mallorca kann man wandern und die Insel per Fahrrad kennenlernen. Es gibt eine Vielzahl an Naturparks, in denen man eine seltene Flora und Fauna vorfindet. Auch die Freunde des Geocachings haben auf Mallorca viele Möglichkeiten das Land kennenzulernen.