Abnehmen durch gesunde Ernährung

Gesund essenMuskelaufbau, hierum ranken sich viele Gerüchte, während es einzelne Ambitionierte mit Medikamenten versuchen, versuchen es die meisten Sportler, Hobbyist wie Profi, mit dem gesunden Ernährungsplan zum Muskelaufbau. Diese Methode ist mit Sicherheit gesünder, aber auch nachhaltiger und erfolgreicher als jede andere.

Wie soll das gehen?

Der schnelle Erfolg mit Pillen, so geht es nicht. Der wirkliche Erfolg lässt sich nur mit dem Trainingsplan und einem gesunden Ernährungsplan zum Muskelaufbauerzielen.

Gesund und Muskelaufbau, diese beiden Begriffe widersprechen sich entgegen der landläufigen Meinung nicht. Man denke doch auch nur mal an die Arbeiter früherer Zeiten, Muskelpakete und kerngesund, ohne Pillen, nur mit guter Ernährung. Damals war es üblich, dass zu Hause gekocht wurde, das was der Markt hergab. Alles war frisch und schmackhaft zubereitet. Ganz ohne Geschmacksverstärker und Fertigmischungen. In unserer heutigen Zeit ist das anders, Fertigmischungen und Fastfood beherrschen den Teller. Nun glaubt der eine oder andere, dies mit Medikamenten kompensieren zu können, das ist aber falsch. Der gesund Ernährungsplan zum Muskelaufbau sieht viel frisches oder frisch zubereitetes Essen in hoher Qualität vor.

Grüner SmoothieEs ist auch nur ein Gerücht, dass eine solche Ernährung nur aus Nudeln und Salat besteht. Die wirkliche gesunde Ernährung zum Muskelaufbau ist abwechslungsreich, schmackhaft und Gesund. Der Körper bekommt genau die Nährstoffe, die er benötigt und somit werden die Zeile schnell erreicht.

Fazit

Eine gesunder Ernährung, egal ob zum Muskelaufbau oder aus anderen Gründen, darüber sollte jeder einmal nachdenken, auch wenn er jetzt noch nicht die Vorteile sieht. Gesunde Ernährung ist auch nachhaltig. Der Körper wird es mit Fitness und Gesundheit im alter danken. Gerade bei der Ernährung sollten nicht der Preis und die Zeit zählen, sondern der Geschmack und der Inhalt.

Mallorca – Insel der Gegensätze

Endlich Urlaub. Wie schön ist es, wenn man endlich für einige Wochen ein anderes Land und eine andere Kultur kennenlernen kann. Besonders schön ist die Ferieninsel Mallorca.

Mallorca ist nicht nur Ballermanntourismus

Gerade bei den Deutschen ist die Baleareninsel sehr bliebt. Die Gastfreundschaft und die Nähe zu Deutschland sind die Hauptgründe dafür. Man gelangt nach wenigen Stunden Flug direkt auf die Insel und wer es sich so richtig gut gehen lassen möchte, der geht nicht ins Hotel, sondern bucht eines der Luxusvillen auf Mallorca. Gerade, wenn es mehrere Personen sind, dann lohnt sich der Vergleich der verschiedenen Wohnmöglichkeiten. Eine Luxusvilla ist luxuriös eingerichtet und man hat einen riesigen Garten mit Pool. Oder man geht in Hotels wie das SENTIDO Playa del Moro.  Die schöne Umgebung kann man sich individuell aussuchen. Egal, ob man lieber am Meer bleiben möchte oder im Landesinneren, es gibt eine Vielzahl an Luxusvillen, aus denen man seinen Favoriten auswählen kann.

Günstig oder Luxus, Sie entscheiden

Bevor man nach Mallorca, zum Beispiel nach Cala Millor, reist, sollte man sich Reiseberichte von anderen Urlaubern und Mallorca-Fans durchlesen. Im Internet kann man viele Berichte finden und darin findet man auch viele Einkaufs-, Ausgeh- und Urlaubs-Tipps, die einem wirklich helfen, die schönsten Gegenden und die beliebtesten Touristen-Locations zu finden. Man kann vor Ort oder vor der Reise nach Mallorca einen Leihwagen mieten. Der wird einem direkt am Flughafen zur Verfügung gestellt, und wenn man wieder abreist, dann stellt man das Auto wieder am Flughafen ab. Auf Mallorca kann man wandern und die Insel per Fahrrad kennenlernen. Es gibt eine Vielzahl an Naturparks, in denen man eine seltene Flora und Fauna vorfindet. Auch die Freunde des Geocachings haben auf Mallorca viele Möglichkeiten das Land kennenzulernen.